§ 1 Allgemeines

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen  Pet funeral  und dem Besteller gelten ausschließlich folgende Vertragsbedingungen. Hiervon abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Pet funeral nicht an, es sei denn, dass sie ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt hat.

§ 2 Angebote

1. Angebote des Verkäufers sind grundsätzlich freibleibend vorbehaltlich entsprechender Kapazitäten.

2. Ein Auftrag gilt erst als angenommen, wenn er vom Verkäufer schriftlich bestätigt wird.

§ 3 Internetbestellungen

1.      Der Vertrag unter Einschluss dieser AGB zwischen dem Besteller und Pet funeral  kommt dadurch zustande, dass der Besteller die von ihm in die Onlineeingabemaske auf der Website eingegebenen Bestellung mittels Mausklick oder durch Bestätigung der „Enter“-Taste als bindendes Angebot auf Abschluss eines Vertrages an Pet funeral schickt und Pet funeral dieses Angebot entweder durch schriftliche Bestätigung, auch per Email, oder durch Lieferung innerhalb angemessener Zeit annimmt.

 

§ 4 Lieferung

1.    die Lieferung erfolgt an die vom Besteller angegebene Lieferadresse innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

§ 5 Preise und Zahlungsbedingungen

 

1. Alle  Preise werden in Euro inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer ausgewiesen  ohne Verpackungs- und Versandkosten.

2. Alle Internetbestellungen werden nur gegen Vorkasse des Bestellers ausgeführt

 

§ 6 Gewährleistung und Haftung

 

1.     Auf Schadenersatz haftet pet funeral  (egal aus welchem Rechtsgrund  nur) bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Darüber hinaus haftet diese auch bei einfacher Fahrlässigkeit verschieden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und verschieden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht; in diesem Fall ist die Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren,   typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

Die genannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht, wenn Pet funeral einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen hat. Das Gleiche gilt für Ansprüche des Käufers nach dem Produkthaftungsgesetz.

 

§7 Eigentumsvorbehalt 

1.      Die von uns gelieferte Ware bleibt bis zur Erfüllung des Auftrags unser Eigentum.

 

§ 11 Bestattungsvorschriften

Der Tierhalter bestätigt mit seiner Unterschrift bzw. mit der Auftragserteilung, dass er von uns über die gesetzlichen Vorschriften für eine Bestattung auf eigenem Grund informiert wurde und, dass der von ihm bestimmte Bestattungsort den gesetzlichen und örtlichen Bestimmungen entspricht und sich nicht in oder an einem Wasserschutzgebiet befindet. Er bestätigt  , dass laut Auskunft seines Tierarztes und seines Wissens sein Tier an keiner Seuche nach dem Bundesseuchengesetz erkrankt war bzw. daran verstorben ist.